Shizuh » 2010 » August

Archive for August, 2010

18.8.2010 – “Dänisch~”

Wednesday, August 18th, 2010

Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Unglaublich geistreich. Hör mir atm den Livestream von Zach an und ansonsten heute nix passiert. Morgen gibt es was ausführlichereres. Bis dann.

17.8.2010 – “Flatus. Inflation.”

Tuesday, August 17th, 2010

Das Geld bläht sich auf

Bwraaah. Ich will wieder Herbst und Winter. Dann regnet es zwar auch, aber es ist jedenfalls kühler. Die Mischung bringt mich um. Naja, solange es mich nicht umbringt, bin ich vollkommen zufrieden mit meiner Lage. Gestern übrigens erneut, eine teilweise enttäuschende, neue Folge von HotD gesehen und naja, sie sind im Grunde nur aus dem Haus raus und haben jetzt ein kleines Mädchen dabei, welche ihrem Retter aufn Rücken pinkelt…. jaja, seeeehr tiefe Story. Gleich noch eine Geschichte über einen 84jährigen WW2-Veteranen, welcher danach Müll am Bornholmer Strand gesammelt hat und nun in seiner Pensionierung zurückgezogem im Wald dort lebt, ex-Bielefeld Fan ist und zusammen mit seinem 2-köpfigen Hausschwein in der besten Quidditsch Mannschaft Dänemarks spielt, eine Geschichte schreiben. Tjaja, das hört sich natürlich sehr schwer ein, doch das schreib ich einfach runter, weil naja, weil Ich ich bin. Unglaublich oder? Ja seh ich auch so. Absoulute Beginner hat mich jetzt nachdem ich ein paar Mal Gustav Gans gehört hab, ziemlich angesteckt. Zur Zeit leider nur ein Album, doch es gefällt mir ziemlich, so das ich mir die anderen wohl auch noch besorgen werde. Bis dann.

Uns geht es besser den je. Shizuh&Shizuh.

16.8.2010 – “Ich gebe MTV die Schuld”

Monday, August 16th, 2010

Wir wären glücklich, wenn wir sie glücklich machen können

Schule ist anstrengend, wenn man los will regnet es plötzlich und der Busfaher streikt auch ab und zu. Kunst ist übrigens überraschend gut. Naja, gibt nicht viel darüber zu sagen, ausser das ich sagen muss, das meine Worte mir besser gefallen. Gute Nacht.

Choose your Warlord. Shizuh.

15.8.2010 – “Schlafeeeen~”

Sunday, August 15th, 2010

Man sollte es einfacher machen

Ich kann nichtmehr ausschlafen. Die Schule treibt es einem aus. Ich bin siet 8 Uhr wach und hab zwischendurch immer geschlafen und so eig. nicht viel vom Tag mitbekommen… deswegen auch nicht groß Gedanken gemacht. Morgen fängt es mit 2 Stunden Kunst an, wo ich mal wieder göttergleiche Arbeit leisten werden….hoffentlich. Bis dann.

Choose your scans. Shizuh.

14.8.2010 – “Everybody’s gettin raped”

Saturday, August 14th, 2010

Der Kuchen ist wahr und ich weiß nie, welches Datum wir haben

Achja, dieses “mal eben kurz hinlegen” wird irgendwann mein Untergang sein. Gestern Abend um 9 wollte ich mich “mal eben kurz hinlegen” und naja, ich bin eben eingeschlafen. Heute morgen pünktlich um halb 7 Wach, nur das ich ja keine Schule hab. Apropos Schule. Die ersten 3 Tage hab ich hinter mir und bis auf das viel erwähnte müde sein, hat es bei mir keinen bleibenen Spuren hinterlassen. Im Sport konnten wir zwischen 3 Angeboten auswählen, wovon ich Hallenfussball genommen hab (ausser dem gab es auch Leichtathletik und Basketball). Die anderen Fächer sind viel interessanter gestaltet als in der “Folkeskole” früher und es ist einfach freier und interessanter. Zumindest bis jetzt, kann ja auch daran liegen, das sie nur einen guten ersten Eindruck machen wollen, bevor wir überschüttet werden mit Hausaufgaben. Derzeit ja zum Glück nur Geschichte (bis Dienstag) und Dänisch (bis Donnerstag). Was mir auch gefällt ist, das wir nur jeweils 3 Stunden pro Sprache haben. Ich werde die Tage wohl viel über Schule und Ähnliches schreiben, also wenn euch das nicht interessiert, könnt ihr immer jweils einen Absatzu überspringen

Doch was gabs Interessantes im Staate des Animes? FFFpeeps haben endlich Mitsudomoe 6 fertig gesubbt und die Folge ist, erneut, ein wahres Spektakel der guten Unterhaltung. Der Storyfaden gerade, die Comedykurve stetig nach oben. Vorallem weil der Vater der drei Mädchen erneut dabei war, aber auch allgemein wieder sehr gut. Was ich schade finde ist, das der Lehrer ein wenig in den Hintergrund fällt. Doch kann man nichts machen. Am Donnerstag hat CoalGuys ja aber auch mal K-on!! 19 rausgebracht. Die Folge war, wie erwartet, sehr gut doch der Schulfestival Abschnitt ist mit der Episode noch nicht beendet. Nachdem dort jetzr Romeo(Mio) & Julia(Ritsu) aufgeführt wurde, steht noch der Auftritt der 5 an, sie proben bis spät in die Nacht und bleiben auch bis zum nächsten Tag in der Schule.  Übermorgen kommt Highschool of the Breasts 7 heraus und ich hoffe einfach mal das ich Nachmittags bereits die Folge bei den faGGots sehen kann. Ich mag diese Subgruppe nicht wirklich, weil sie ab und zu Meme’s einbauen, aber was soll man machen, wenn CoalGuys instant dropped. Bis dann und entschuldigt das gestern, war einfach zu kaputt.

Choose your punchline. Shizuh.

12.10.2010 – “Hinter all der Fassade aus Sarkasmus und Ironie”

Thursday, August 12th, 2010

..ist das Leben gar nicht immer so bitter wie Chicorée

Schule ist anstrengend. Das Wetter wechselt die ganze Zeit und meine Erkältung ist nicht unbedingt besser geworden, das haut ziemlich rein. Also, es haut nicht rein im Sinne von “Man geile Drogen” sondern mehr so in Richtung von wegen “Fuck, ich fall um wenn ich mich nicht hinsetz weil ich keine Kraft mehr hab”. Aber der Unterricht ist (noch) sehr interessant und vorallem kreativer udn freier gestaltet als an der Alten, was mir sehr gefällt. Ansonsten halt aber nur normaler Schulalltag. Nichts besonderes hier und dort drüben ist es wohl auch nicht interessanter.

Viva la robolution. Shizuh.

11.8.2010 – “Tränen laufen hoch den Rücken”

Wednesday, August 11th, 2010

Es war… überraschend

Ja, das war es. Laptops gibts erst mitte September und ich hab irgendwie so eine halbe Sommererkältung eingefangen. Ich bin ziemlich müde und schlapp und da K-on!! 19 noch nicht gesubbt wurde, hab ich auch nicht groß was zu schreiben. Meine Klasse ist extrem ok und die Deppen sind alle in Anderen Klassen. Mit den Lehrern hatte ich auch sehr Glück und hab quasi Exodia im Ersten Zug auf der Hand. Verlinktes Video ist ein hervorstehende Montage, die wahrscheinlich, mal wieder, 80% hier eh nicht interessieren. Bis dann.

Choose your homodevilmachine. Computer.

10.8.2010 – “Derzeit nicht verfügbar”

Tuesday, August 10th, 2010

Private Sachen gehen heute vor. Entschuldigt mich, bis morgen!

9.8.2010 – “Trip and fall”

Monday, August 9th, 2010

Land in boobs – Everytime

Highschool of the Dead 6 ist da und ich muss zum ersten Mal zu einem Anime sagen: Stop! Genug Fanservice, gebt mir mehr Plot. Ich kanns selber nicht glauben, doch leider ist es so. Ist ja toll, das überall Brüste rumspringen, aber der Plot kommt ein wenig zu kurz. Es gab ihn, aber mehr so nebenher, wo ein Polizist, eines höheren Ranges, der schon lange dabei war und immer die Zivilisten beschützen wollte, die Befehle gibt, alles zu tun um die Ordnung zu bewahren, sprich Zivilisten töten die noch nicht Zombies sind, und sich dann mit einem Bild seiner Familie in der Hand selbst erschießt, direkt nachdem er den Befehl über Funk erteilt hat. Das war der Höhepunkt sozusagen und der Rest war nur das sie Waffen im Haus, welches sie die ganze Episode nicht verlassen haben, fanden und die weibliche Besetzung gebadet hat. Ja, mit sämtlichten Klischees die es in Animes darüber gibt, wie in der Überschrift/Note schon darauf angespielt.

Gebt mir Plot! Mitsudomoe ist bei FFFansubs leider noch nicht erschienen, doch sie arbeiten schon dran, dafür gute Qualität und kein Speedsub.  Wenn es immer Dienstags rauskommen würde, wäre das natürlich optimal. Montags HOTD, Dienstags Mitsudomoe und Mittwochs K-on!!. Langsam kehren bei mir wieder “normale” Schlafgewohnheiten ein. Ich gehe früher schlafen und wache früher auf. Einfach, damit ich am Mittwoch nicht komplett verpennt bin, wenn ich morgens um 7 mit dem Bus ‘gen Apenrade fahre. Heute noch einen guten Song von Shad verlinkt und als Bild eine der unnötigen Szenen in der aktuellen HOTD Folge. Bis dann.

Choose your cliche. Shizuh.

8.8.2010 – “Living the dream”

Sunday, August 8th, 2010

Yep, eindeutig. Treffender gehts nicht –>

HipHop ist tot? Ich denke nicht. Heute auf was neues gestoßen. Ein kanadischer Künstler namens Shad K. der eindeutig beweist, das HipHop nicht tot ist. Da ich weiß, das wahrscheinlich viele, die das hier lesen, nicht so viel mit HipHop anfangen können, ein Tipp: Hört es euch an. Ich selber bin ja auch nicht so in der Richtung, aber das ist wirklich guter HipHop. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Anderes Thema. In 3 Tagen fang ich am Gymnasium an und mal sehen wie es wird. Was es auf jedenfall wird, ist fordernd. Doch das ist das, was ich auch davon erwarte. In den letzten Jahren habe ich mich hauptsächlich wegen der andauernden Wiederholungen nur gelangweilt und freue mich zum ersten Mal seit Jahren wieder richtig auf die Schule. Man mags kaum glauben, aber so ist es. Von 5 verbliebenen, mit denen ich seit Anfang an immer auf einer Schule war, auch nach der 7.ten und dem Schulwechsel, bin nurnoch ich und eine Andere da. Hinzu kommen aber wahrscheinlich wieder einige, die sich für eine andere Schule entschieden haben. Wird bestimmt interessant sie wiederzusehen… oder auch nicht. Egal, ich will nicht groß in alten Wunden rumwühlen. Bis dann.

Choose your nostalgia. Shizuh.