30.6.2011 – “Brüste und Zombies! v2”


Es ist ungewollt und doch interessant, willkommen zum Beitrag mit der besten Überschrift – und das genau ein Jahr nach dem ersten! Und eins kann ich euch verraten: Brüste und Zombies ziehen immernoch. Hm, doch wie kommt das eigentlich? Kurze Geschichte lang:

Ich lag heute morgen im Bett und dachte mir: “Hey, wieso liest du nicht mal einen der Manga die du gestern gekauft hast?” Verständlich das der Griff dabei direkt zu Highschool of the Dead Band 6 ging. Also ich, verschlafen und verträumt, mache mich auf den Weg ins Wohnzimmer um mich gemütlich auf Sofa zu legen und dabei eben jenen Manga zu lesen. Band 6 war etwas kurz und hatte irgendwie 1/5’tel Extras am Schluss was etwas viel war, aber was solls. Im Grunde ist dort leider auch nichts passiert. Jetzt wo ich drüber nachdenke ist wirklich nichts passiert. Sie sind aus dem Einkaufszentrum raus, haben aufm Parkplatz einen sympathischen Charakter verloren und die Polizistin und dann war wieder Cut. Man hat allerdings gesehen wie die, die im Einkaufszentrum zurückgeblieben waren von einer Special Force gerettet worden sind und anscheinend ist nicht ganz Japan ohne Strom, sondern nur die Region, weil, wie man ja am Anfang sah, die  restlichen EMP’s runtergeholt worden sind (Wenn es denn alles EMP’s waren).

Ich finds gut, das Highschool of the Dead trotzdem was eigenes hat, einfach  weil die Autoren immer wieder die Schicksale der Nebencharaktere zeigen und wie sie mit der Situation umgehen, wobei Wahnsinn und Selbstmord oft auftreten. In diesem Band gabs wieder beides, wobei der Selbstmord eines alten Ehepaars, indem sie vom Dach sprangen, sehr gut rübergebracht war und es mich kurz das Schicksal hinter ihnen interessierte, was eine Meisterleistung an Storytellng ist, meiner Meinung nach. Auch wenn man Ende des Tages es wieder nur Zombies sind (… und Brüste). Dann gibt es noch die letzte Szene, in der Kouta die Polizistin erschießt, auf ihren Wunsch hin. Auch wieder, sehr gut rübergebracht.

Wer sich wundert, was hier eigentlich an Musik läuft und wieso ich mir erlaube das auf Autoplay zu machen: Es ist das Highschool of the Dead Opening. Ich bin ehrlich, ich liebe diesen Song. Auch ein Jahr nach Release kann ich ihn stundenlang auf Repeat hören und ich krieg dadurch regelrecht Mordlust. Zombies morden versteht sich. Auch wenn sie schon tot sind… dawg.

Ich habe das Gefühl, das sich über dieses Jahr ein Großteil der Highschool of the Dead Fanbasis verabschiedet hat, aber jetzt wo der Anime auch auf Deutsch synchronisiert wird/wurde kommen sicher wieder ein paar dazu. Allerdings werd ich mir das niemals antun, einfach weil ich keine Lust auf Zensur habe und dann guck ich lieber wie immer weiter. Ich denke aber, das ich mir demnächst mal die Staffelbox kaufe, gibts ja zum Glück in Japan auch immer mit englischen Untertiteln und vorallem unzensiert! Ja, ich sagte unzensiert! Unzensiert! Ich könnte ewig so weitermachen… aber genug. Das letzte Bild war eh das beste.

Also, bis dann und nicht vergessen:

Choose your zombie. Shizuh.

Unzensiert!

Leave a Reply