9.8.2011 – “Neuanfang”

Push the cart!

Erster Tag am College und ich denke, ich hab die richtige Wahl getroffen. Nachdem das Gymnasium und die IT Ausbildung nichts war, hoffe ich endlich das richtige gefunden zu haben und aus dieser Art rauszukommen und irgendwie wieder die Begeisterung für die Schule wiederzufinden die ich eins hatte. Damals, als Schule noch mit Spaß und Freunden verbunden war. Das ist lange her, oder zumindest kommt es mir so vor. Nun gut, die Zeit zwischen Kindergarten-Praktikum und heute kam mir auch so vor, als wär sie unendlich, doch anscheinend war sie das nicht und ich denk mir wieder, wieso ich die Zeit für nichts genutzt hab oder die Ideen die mir kommen, nicht aufschreibe. Erst heute hab ich wieder eine recht wage Idee für einen möglichen Weg zu einer im All-reisenden Welt durchdacht und meiner Meinung machbar wenn die Menschen mal mitmachen würde, ihre Regierungen absetzen würden und wir in Afrika anfangen die Bevölkerung zu dezimieren.

Nein, das letzte ist keine rassistische Aussage, sondern eine logische. Der Kontinent frisst viel Geld und bringt relativ wenig zurück. Nach dem Kontinent sind übrigens alle Arbeitslosen und Rentner dran. Alle die der Menschheit keinen Nutzen bieten müssten quasi “aus dem Weg” geschafft werden bis wir irgendo bei 500 Millionen Menschen ankommen. Roboter Feldarbeit übernehmen und wir uns auf wissenschaftliches und produktives Arbeiten konzentrieren können. Politik wird abgeschafft und durch eine Art Welt-Rat ersetzt. Das erspart uns u.A. Merkel. Der Welt-Rat würde nich gewählt werden, sondern Personen könnten sich durch Leistungen dafür qualifizieren. Für jedes Fachgebiet ein Experte und ein “Allgemeinwissenschaftler” als Kopf der Schlange.

Nunja, dann hab ich gemerkt das wohl Menschenrechtsaktivisten dagegen wären und ich hab den Plan wieder verworfen. Vorallem hört er sich nichtmehr so gut an, wenn ich ihn so aufschreibe und leicht falsch aufgenommen werden kann, das ist schon doof dann. Oh und ich wollte ja eigentlich über den ersten Tag berichten… also ich kam an und kenne dort genau zwei Personen. Eine davon will ich nicht kennen und geht auch nicht in meinen Kurs und die andere ist in meiner Klasse und es ist so ganz nice. Die Klasse an sich bietet relativ viel. Vom Cliché Hopper bis zum Prinzesschen. Wirkliche “Streber” scheint es nicht zu geben, oder sie verstecken sich einfach nur gut. Ich hab heute aber auch mal wieder gemerkt wie schlecht mein Dänisch inzwischen ist und das ich wieder einen starken Deutsch Aktzent drinnen hab, das nervt mich dann doch ein wenig. Erste Tage sind übrigens immer blöd. Das ganze Vorstellen gefällt mir weniger, aber ich hoffe das ändert sich ab Donnerstag, wo der Grundverlaufsutnerricht endlich anfängt. Mit Wirtschats Ökonomie und Mathe übrigens.

So und das wars erst Mal auch und ich hoffe das die GEMA nicht weiter alles für sperrt, wobei ich mal davon ausgeht das der Großteil der Leser hier aus Deutschland kommt. Oh und noch ein kleines Wunder das ich Live sehen durfte. Von der diesjährigen EVO ’11 mein Lieblingsmatch und eins der geilsten Comebacks das ich je sah (wer es direkt sehen will, ist erst bei Part 2 am Anfang).

Part 1 | Part 2

Choose your location. Location, location, location.

Leave a Reply