Posts Tagged ‘Desktop’

26.7.2010 – “The Demon Army”

Monday, July 26th, 2010

Lauft, lauft um euer Leben, Xavier wird euch alle vergewaltigen

Black Rock Shooter ist ja endlich draußen und der 52 minütige Film ist so lala. Ein sehr langer Aufbau und das Ende zu abrupt, auch wenn es irgendwie passend war. Das komische Gefühl bleibt jedoch. Worum geht es in BRS? Im Grund lernen sich 2 Mädchen in ihrem ersten Oberstufenjahr kennen, die eine ist gerade erst in das Gebiet gezogen und sie finden heraus, das sie in der gleichen Nachbarschaft wohnen. Es entwickelt sich eine starke Freundschaft und nebenbei sieht man 2 stumme Charaktere in einer Paralellwelt kämpfen. Diese sehen so ähnlich aus wie die beiden Mädchen und soll woll ein wenig ihre Gefühle darstellen. Mehr will ich nicht verraten, aber wer auf ein Slice of Life vermischt mit ein wenig Sci-Fi Mystery steht, der sollte sich das auf jedenfall angucken. Ansonsten ist HOTD 4 auch erschienen und ich finde, es ist die beste Folge bisher, obwohl die ersten 9 Minuten fast nur auf Flashbacks bestehen. Wenn die Macher wirklich jedes Kapitel, welches imer 30 Seiten umfasst, als Folge rausbringen, wir es ein super neverending Anime, fänd ich sehr cool. In der Folge, wie gesagt, am Anfang Rückblicke während die beiden auf ihrem Motorrad in die Stadt fahren. Sie finden dort einen Revolver in einem Streifenwagen, sowie ein knapp 10 Schuss Munition. Später an einer Tankstelle werden sie von einem Wahnsinnigen bedroht, doch sie können die Situation notgedrungen mit der Waffe klären. Das “Opfer” endet am Boden liegend, mit einer Schusswunde in der Schulter, während die Zombies durch den Lärm angezogen werden und ihm ein Ende machen. Viel mehr gibt es nicht, bis dann.(uTube Video gabs schon Mal, aber ich finds immernoch gut, ausserdem gibts das neue Machup Album hier: Klick – Update: Video getauscht, einfach um nicht 2 Mal das gleiche zu haben und weil das auch auf einem sehr hohen Niveau ist)

Choose your theme song. Shizuh.

9.7.2010 – “Manchmal muss man prügeln,”

Friday, July 9th, 2010

damit jemand etwas versteht

Bestes Beispiel, Blizzard-Activision, welche nach dem Klarnamenteil erstmal zurückrudern. Ein Auszug aus dem offiziellen Forum, gepostet von Gnorog:

Wir haben zu diesem Zeitpunkt entschieden, dass es nicht nötig sein wird, reale Namen für das Verfassen von Beiträgen in den offiziellen Blizzard-Foren zu nutzen.

Richtiger Schritt, doch nun muss man sehen, ob es dabei bleibt, oder ob es dann am Schluss wieder etwas in Richtung Störung der Privatspähre geht. Wir werden sehen, wir werden sehen. Mal was ganz anderes. Vor ein paar Tagen lief der Auftakt zur neuen Digimon Staffel in Japan und da nun auch Subs draußen sind, können wir Individuen, die Japanisch nicht flüssig beherrschen, auch gucken und es verstehen. Transformers war mein Gedanke bei der Vorschau die ich sah und als ich das Intro sah dachte ich Power Rangers. Ich habe leider Recht behalten. Die Digimon können sich nun vereinigen und werden so zu besseren oder eher gesagt mächtigeren Monstern. Ich mag die Grundidee nicht, einfach weil das nicht das Digimon ist, was ich als kleines Kind gesehen hab. Ich wünschte sie würden nur eine Staffel lang zurück zum alten Prinzip gehen, meinetwegen auch mit alten Charakteren.

Noch etwas Anderes. Das Engineer Update ist draußen und wie zu erwarten spielen alle nun Engi. War ja klar, aber trotzdem nervt es mich ein wenig, einfach weil man so nie ein ordentliches Spiel machen kann, ohne das hinter jeder Ecke ein Engineer hockt und nur darauf wartet, das man in seinen Hinterhalt läuft. Deswegen ist die nächsten Tage wohl weniger Team Fortress 2, dafür halt was anderes. Ich möchte übrigens anmerken das mein neuer Desktop genial ist. Bis dann.

Choose your wrangler. Shizuh.