Posts Tagged ‘Manga’

30.9.2010 – “loltest”

Thursday, September 30th, 2010

Hab für Mathe gelernt und hab mir Yotsuba 1 und Chobits 3 geholt. Morgen bin ich nicht da, bis Samstag!

16.9.2010 – “Männliche Tränen”

Thursday, September 16th, 2010

K-on!! ist zu Ende….

“Es stirbt immer etwas dabei”. Nunja, vorweg, K-on!! ist ja noch nicht ganz zu Ende. Es gibt noch zwei extra Folgen, die das danach zeigen, doch in Folge 24 stand nun “The End”. Ich habe kein Problem damit zu sagen, das ich bittere Männertränen geweint habe bei dieser Episode. Doch ich muss sagen, dieser Anime ist zu Ende. Zu Recht wurde er vielfach gelobt und hat so ein würdiges Ende gefunden. Die Animationen waren super, die Charaktere passend, das Setting wunderbar und das Gesamtbild perfekt. K-on!! ist einfach einzigartig, ebenso wie die erste Staffel und mit ein wenig Glück, wird es eine dritte Staffel geben, was bei dem immensen Erfolg keine große Überraschung wäre, was mich, und bestimmt Tausende Andere, freuen wird. Vielen Dank für das Halbjahr, K-on!!. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und die Bonusfolgen werden es sicher auch.

Mitsudomoe, sowie Seitokai hab ich noch nicht gesehen, werd ich vielleicht heute Nacht noch machen, aber ich weiß nicht. Nachdem K-on!! mich relativ unerwartet so erwischt hat, ist es nicht leicht noch etwas anderes zu gucken heute. Ich hoffe das der Manga es bis nach Deutschland schafft. Es wird vielleicht noch ein paar Jahre dauern, aber er ist fest eingeplant. Was mich dazu bringt, das ich noch bei Gandalph anrufen muss, um zu sagen, das ich Yotsuba erst später abholen kann. Ist eine Notiz an mich, müsst ihr nicht weiter beachten, aber sonst vergesse ich es nur wieder. Alle die K-on!! auch gesehen haben, ich leide mit euch. An alle die nichts mit Animes anfangen können, tut mir derzeit Leid, aber Animes kommen derzeit einfach so viel und gut raus. Am Dienstag hab ich meinen Laptop und dann werde ich wohl ab und zu etwas dazu veröffentlich hier. Bis dann und gute Nacht.

Choose your tears. Shizuh.

11.9.2010 – “Ich und mein Reisestuhl”

Saturday, September 11th, 2010

Eine Westside Lovestory

Pen and Paper! Heute war das erste Mal und ich muss sagen, mir gefällts. Das System, die Art und Weise, meine Gruppe und die gesamte Atmosphäre drumherum. Eine kurze Nacherzählung was heute passiert ist. Vorweg, wir haben, wie unser Spielmeister sagte, das “Standardabenteuer” gespielt, es mag einigen also bekannt vorkommen, die DSA schon gespielt haben. Nachdem wir durch eine kleine Einleitung alle in der selben Taverne gelandet sind, kam eine Art Schemen und zerrte einen jungen Mann mitten in der Nacht aus dem Haus. Am nächsten Morgen war Stadtversammlung und wir haben mitgekriegt, dass das jeden Monat passiert. Die Ursache allen Übels liegt wohl in einer Höhle, in der wir, nach ein wenig umherirren, eine Art Satanisten Kirche oder ähnliches gefunden haben. Dort kam es zum Kampf und nachdem er geendet hatte, war der Abend auch schon vorbei. Da dieses der Einleitungsabend war, haben wir nur knapp 6 Stunden gespielt, damit wir alle eine Gefühl dafür kriegen und auch um zu sehen ob es uns Spaß macht.

Mein persönliches Highlight war, bevor das Schemen auftauche, als ich versucht habe, einen Elfen mit einem Holzstuhl von hinten eins überzuziehen und so K.O. zu schlagen. Klappt natürlich nicht so wie geplant und er bemerkt mich. Als mich alle daraufhin komisch angucken, wir kannten uns noch nicht richtig, musste ich sie natürlich von irgendetwas überzeugen. Da mir nichts gutes einfiel sagte ich einfach “Das ist mein Stuhl”. Nachdem ich die Probe gewonnen hatte wurde dieser Stuhl zu meinem Reisestuhl. Ich hab ihn jetzt in auf dem Marktplatz “vergessen”, werd ihn aber wieder mitnehmen, nachdem wir aus der Höhle raus sind.  Ansonsten habe ich das Gefühl gehabt meinen Charakter ganz gut rübergebracht zu haben und es hat mir auch Spaß gemacht. Nächsten Samstag machen wir das ganze ab 18 Uhr bis Sonntagmittag.

Morgen Abend wird voraussichtlich der 2.te Anime Podcast bei thiz erscheinen. Mit mir und Zai wieder als Gast, haben wir wieder diverse Themen unter Anderem auch natürlich Recettear, auch wenns ein Game ist und Klassiker wie Love Hina oder die recht umstrittene  Black Rock Shooter OVA. Natürlich gibts nocht weitere Sachen, einfach mal bei thiz vorbeischauen. Nachdem bei FFFpeeps nun endlich Mitsudomoe 7 gesubbed ist, muss ich sagen, das die Folge mal wieder ein Meisterwerk geworden ist. Der Humor ist einfach gut und passend. Ansonsten wünsche ich noch eine gute Nacht, bis dann.

Choose your plane. Shizuh.

5.9.2010 – “Capitalism, ho!”

Sunday, September 5th, 2010

¯\(°o ° )/¯

Heute Pre-ordered: Recettear: An Item Shop’s Tale. Die Demo hab ich zweieinhalb Stunden gezockt und es war ein Vergnügen. Es war sehr, sehr gut und hat mir extrem gut gefallen. Kurz zusammengefasst: Vater ist abgehauen um “ein großer Held” zu werden und lässt seine Tochter, die er allein erzogen hat, zurück. Eines Tages taucht eine Fee auf, die im Auftrag der Finance Company die Schulden ds Vaters eintreiben soll. Da das viel zu viel wäre um alles auf einmal zu bezahlen, beschließt die Fee, dem Mädchen zu helfen. Recette, das Mädchen, und Tear, die Fee, gründen also einen Item Shop um so an Geld zu kommen. Man kann nun bei der Trading Guild einkaufen und gucken was es auf dem Marktplatz gibt. Am Anfang steigt man natürlich klein ein. Ausserdem kann man Dungeons bestreiten um so gratis an Items zu kommen, was aber natürlich mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Die Demo geht bis zum 8.ten Tag, wo die Erste Zahlung fällig ist. 10.000 Pix muss man bis dahin verdient haben. Ich hatte knapp 16.000, ist aber wohl leicht zu schaffen, wenn man Dungeons farmt.  Ein Kumpel hatte wohl schon über 40.000 am 4.ten Tag, also kein Problem.

Chobits wollte ich noch kurz anschneiden. Hab heute Morgen den ersten Band gelesen. Der Manga ist am Anfang anders als Anime, also eigentlich ist der Anime anders als der Manga, aber jeder weiß was gemeint ist. Was mich aber überraschte, weil ich es total vergessen hatte, das auf einmal so eine Grußkarte aus der Mitte des Mangas herausfiel. Hier ein Bild. Der Manga ist genauso gut wie der Anime, eigentlich sogar besser, und erfüllt komplett meine Erwartungen. Definitiv kein Fehlkauf. Der 2.te Band ist immernoch unausgepackt, mal sehen wann ich mir den vornehme. Naja, ich wünsche eine gute Nacht. Bis dann

Choose your capitalism. Ho!

4.9.2010 – “Chiii~”

Saturday, September 4th, 2010

Ich bin eindeutig zu oft bei Gandalph

Heute mal wieder meiner Mangasucht nachgegangen. Eindeutig zu oft in letzter Zeit…. auf jedenfall habe ich mir heute Nachmittag die ersten beiden Bänder von Chobits geholt. Den Anime habe ich ja bereits komplett gesehen und er hat mir sehr gefallen. Die beiden Mangabänder liegen derzeit noch einlaminiert neben mir, da ich bis jetzt noch nicht den Duft verbrauchen wollte, was ich heute Nacht aber definitiv noch machen werde.

Auf der anderen Seite habe ich gestern ja “neues” Internet gekriegt. Jetzt durchschnittlich 15mb/s und zu Höchstzeiten hab ich 18,8 mb/s gemessen. Auf jedenfall macht Modern Warfare 2 dadurch öfters wieder Spaß, einfach weil der Vorteil durch diese Verbindung so unglaublich ist. Meine k/d geht richtig ab und ich bin eig. immer bester Spieler aus meinem Team und auch insgesamt meistens. Aber auch anderes geht jetzt einfach, was vorher nicht lagfrei ging. Ich kann jetzt Borderlands für eine volle Party hosten ohne das es rumlaggt wie sonst was. Naja, das ich extrem genial bin wusste ich ja schon vorher, hahaha…haha..ha…mh ja. Bis dann.

Choose your human-like computer. Shizuh.

29.8.2010 – “Etwas stirbt dabei immer”

Sunday, August 29th, 2010


Ich fang einfach mal mit Love Hina an. Das Ende ist gut. Es ist überraschend gut. Es ist nicht so stumpf wie gedacht, aber es ist leider nichts tiefergehenderes. Ist jetzt zwar Schade, aber im Rückblick auf die Zeit die ich zum Lesen gebraucht habe und den Inhalt des Mangas, sowie die gute Comedy dort, muss ich sagen, ich bereue nicht, ihn gelesen zu haben. Man beendet halt nicht jeden Tag eine Serie. Das tut man halt wirklich nicht und irgendwie stirbt immer irgendetwas dabei. Das war schon bei DearS und Genshiken so. Eine Geschichte ist vorrüber, eine Welt untergangen oder einfach ein Buch zugeschlagen. Eins welches einst voller neuer Sachen und Überraschungen war und einen immer erfreut haben. Diese sind einfach verbraucht und man muss sich nach neuem umsehen. Doch das schlimmste ist wahrlich, das es einfach auf einmal keine neuen Abenteuer mehr gibt. Abenteuer hier als Oberbegriff. Keine Geschichten die durch diese Charaktere erzählt werden. Sowas nimmt mich irgendwie immer ein wenig mit.

Doch ich schweife ab. Cheeky Vampire hat ein beeindruckendes, überraschendes, gelungenes und sehr ergreifendes Ende. Ich bin nicht der Drama Typ. Als ich den Manga angefangen hatte, wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Deswegen hat mich Cheeky Vampire ziemlich mitgenommen. Im Rückblick betrachtet ist Cheeky Vampire wirklich ein genialer Manga, der mehr birgt als man am Anfang vermutet, welcher vorallem auch von Personen gelesen werden kann, die nicht so auf Drama abfahren, einfach weil vorallem am Anfang alles noch mit viel Comedy aufgelockert wird und so sozusagen erträglich wird.

Gute Nacht.

28.8.2010 – “Suchtrupp, Katzen und Geburtstage”

Saturday, August 28th, 2010

Vor vier Tagen wurde der Blog ein halbes Jahr alt!

Heute gibt es vielleicht wieder einen 2.ten Eintrag, da dieser nichts mit heute zu tun haben wird. Ich war ja von Mittwoch bis gestern Nachmittag unterwegs und hab dabei so ca. die halbe Stufe kennengelernt. Wir sind ja “nur” 63, was in Deutschland ja nicht so viel ist und aufm “Danske Statsgymnasium Aabenraa” sind es auch 400 für die erste Stufe und auf jedenfall bin ich stolz drauf, das überhaupt geschafft zu haben.

Doch da ich die Überschrift so schön falsch angeordnet habe, kommen wir zu den Katzen. Neben diversen Allergien, ist die Katzenhaarallergie auch sehr stark ausgeprägt bei mir. Ich sitz also draußen, zusammen mit ein paar Freunden, Abends irgendwo auf dem Spielplatz von der Jugenherberge und da kommt so eine kleine Katze angelaufen. Alle halt so “Wryyyyyy Katze” und ersmal alle aufn Arm und so. Ich weiß ganz genau, wenn ich das machen würde, bin ich die nächsten Tage im Bett. Irgendwann beruhigt sich das dann halt und sie geht langsam weg und unter mir durch. Ich als nach hinten gelehnt und ganz kurz, vielleicht für 2-3 Sekunden auf dem Kopf berührt. Das war definitiv ein Fehler. Abgesehen vom “SO FLAUSCHIG” Gefühl, durfte ich den nächsten Tag im Bett verbringen, zusammen mit meinen Freunden Schnupfen und starke Kopfschmerzen. Es wurde übrigens nicht besser durch eine Freundin die immer meinte “Ich hab dir gesagt, fass sie nicht an”.

(more…)

29.7.2010 – “Last stands will be held”

Thursday, July 29th, 2010

Heute mal wieder ein A+ Video verlinkt

Dazu muss ich noch mal eben was sagen. Das verlinkte Video ist wirklich gut gemacht und es parodiert auf sehr hohem Level Call of Duty. Die Szene am Ende finde ich irgendwie ein wenig verstörend, da man es nicht erwartet, aber ok. Oh und noch was zu YouTube. Die neuen Änderungen nerven mal wieder mehr als sie nützen und ich weiß nicht wieso sie andauern so eine Scheiße einbauen, aber über Youtube wird genug geweint. Hab mir heute den Teaser zum neuen Film von Otto Waalkes angeschaut, welcher den Titel trägt “Otto’s Eleven“. Sieht sehr gut aus und da ich mich selbst als großer Otto Fan sehe, freue ich mich persönlich, da es vielleicht sein letzter Film sein wird.  K-on gibt es heute immernoch nicht, was aber nicht weiter stört. Morgen gehts nach Flensburg um den neuen Naruto Band zu holen, sowie Fairy Tail. Mal sehen, ob ich sonst noch was finde. Heute ansonsten nur Team Fortress 2 getrollt und mich sinnlos über ein paar Deppen aufgeregt. Aber naja, Trolle gibt es überall. Bis dann.

Choose your side. Shizuh.

24.7.2010 – “Back from the Dead”

Saturday, July 24th, 2010

Langsam erholt man sich ja doch

Die Medikamente haben in den letzten Tagen jetzt doch ziemlich eingeschlagen und ich war ziemlich down und mehr als stumpes klicken hab ich nicht geschafft und da Sengoku Rance nicht mehr als das ist, oder auf 4chan rumlurken, habe ich das gemacht um mich abzulenken. Es tut immernoch weh und noch lange nicht fertig geheilt, doch es wird besser und ich gewöhn mich langsam an Antibiotika und Schmerzmittel, welche ich wohl noch bis Mitte nächster Woche nehmen muss. Am Dienstag werden die Fäden gezogen und vorgestern wurde mir auch schon irgendwas rausgenommen. Während ich krampfhaft versucht habe abzulenken, hab ich viel mitgemacht. Fernsehen ist die Folter Deluxe, zum Glück hab ich einen Pc mit Internet. Allerdings bringt das nicht viel, wenn man komplett down ist und nicht kaputt genug zum schlafen ist, aber so schlapp, das man keine Lust hat irgendwo zu sitzen. Bleibt ja quasi nur liegen und hoffen einzuschlafen. Ansonsten habe ich Love Hina 9-11 gelesen und am Dienstag werde ich mir vielleicht dann auch endlich die letzten 3 Bände zulegen und durchlesen. Vielleicht fang ich heute Abend endlich den vierten Soul Eater Band an, welchen ich inzwischen seit 3 Monaten unangetastet hier rumliegen hab. Ab jetzt wird es höchstwahrscheinlich wieder normal weitergehen mit meiner Blogaktivität, sprich ein Eintrag pro Tag, in welchem ich den ganzen Müll verpacke. Bis dann.

Choose your pain. Shizuh.

15.7.2010 – “Welcome to my..”

Thursday, July 15th, 2010

.. United States of Shizuh

Tag verpennen ist halt schon ganz geil. Morgens aufwachen, einen Manga lesen und wieder schlafen legen. Ansonsten einfach nur hier und da ein wenig zocken und Anime gucken. Tja, Ferien halt. OH und btw. BP hat wohl endlich das Leck geschlossen. Mal sehen wie lange das hält. Quelle: klick. Bis dann.

Choose your uguu~. Shizuh.