5.5.2010 – “Hey Azu-nyan, we are lost right now”

“So whats the point in calling Azusa-san now?” – “Oh, you’re right.” *biep biep biep*

Neuer Mittwoch, neue K-ON!! Folge. Inzwischen ist es Episode 5 und man erfährt was die Azusa, Ui und Jun gemacht haben, während der Light Music Club abwesend war. Es ist ein wenig eine Filler Folge, aber ich hasse es, wenn ich Unrecht habe. Doch dazu später mehr.

Die Folge fängt mit Ui an, welche eine SMS schreibt und ein Brot isst. Jop. Aber das entscheidende Detail: Mit Honig! Auf jedenfall sieht man dann kurz darauf Azusa und Ui an einem Schultisch sitzen und reden und Jun tritt auf den Plan. In der kurzen Unterhaltung erfährt man dann auch Juns Namen und die drei gehen Mittagessen kaufen. Jun freut sich, da sie endlich mal eins der legendären Schoko-Baguettes kaufen kann, welches sonst die, zurzeit abwesende, Oberstufe vorher kauft, da nur drei davon täglich gebacken werden. Als Ui  ein Foto mit ihren Handy machen will, empfängt sie eine SMS von Yui, die sie darum bittet ihre Brot”dose” mitzunehmen, da sie die in er Klasse vor der Abreise vergessen hatte. Die Drei gehen hoch und finden die den Beutel. In einer Konversation über Yui bringen Azusa und Jun Ui dazu zu realisieren das Yui heute nicht nach Hause kommt. Nachdem Ui fast in Tränen ausbricht, werfen die anderen Beiden sofort ein, das sie ja zu Ui kommen könnten und dort das Wochenende zusammen verbringen könnten. Jun lädt die beiden vorher noch zu einer kurzen Session im Jazz Club ein, wo Azusa den Neulingen ein wenig Gitarrenunterricht gibt. Man sieht ihr an, das sie das gerne öfter machen würde.

In der darauffolgenden Szene sieht man wie Jun bei Ui klingelt. Ui macht auf und kurz darauf kommt auch Azusa. Nach einem reichhaltigem Abendessen, gehen die drei früh schlafen. Jun schläft sofort ein, doch Azusa ist nicht wirklich müde. Ui meint, sie könen ja noch ein wenig reden, was sie auch tun. Sie reden darüber, was die andren Vier wohl gerade machen und wie viel Spaß sie haben. Azusa wird dadurch ziemlich deprimiert und Ui heitert sie dadurch auf, das sie fragt, ob Azusa nicht irgendwo hinmöchte morgen. Azusa schlägt den Zoo vor und Ui willigt begeistert ein.

Am nächsten Morgen sieht man die drei im Badezimmer Zähne putzen und Azusa mit offenen Haaren. Ich muss sagen sie sieht extrem gut aus so und hat eine gewisse Ähnlichkeit zu Konata aus Lucky Star. Als sie runter gehen sieht man heftigen Regen vor dem Haus und eine bedrückte Azusa. Da sie nicht in den Zoo können gehen sie in eine Indoor Baseball Anlage und spielen ein wenig. Jun gibt schnell auf, Azusa versucht es zumindest. Ui sieht einem Vater zu, wie der seinem Sohn erklärt, wie man den richtig den Ball schlägt. Ui versucht das dann auch und landet direkt einen Homerun. Azusa und Jun beneiden ihr Talent, so schnell lernen zu können. Ui gewinnt ein riesige grüne Plüschschildkröte, als Preis für den Homerun. Sie trägt diese den Rest der Folge mit sich herum. Beim Anblickt des Plüschtiers fällt Azusa ein, das sie ja Ton-chan füttern muss. Die Drei eilen zur Schule um schnell Ton-chan die Nahrung zu geben. Ui bemerkt, ähnlich wie ihre Schwester Yui, das Azusa der Schildkröte ähnlich sieht und ziemlich süß ist. Jun schlägt vor ein wenig Musik zu spielen und da Ui mal als Kind Klavier gespielt hat, fangen sie an ein recht einfaches Stück zu spielen. Während sie spielen sieht man die verregnete Schule, doch als sie fertig sind, vergehen die Regenwolken auf einmal und die Sonne kommt zum Vorschein.

Kurz darauf blendet es über in eine Szene wo Jun dabei ist in den Bus nach Hause zu steigen. Azusa und Ui verabschieden sie. Als der Bus abgefahren ist, erhält Azusa einen Anruf von Yui, welche ihr erzählt, das sie sich gerade verirrt haben. Man hört Mio im Hintergrund, die sich darüber aufregt, warum sie Azusa anruft. Yui legt auf und Azusa guckt ein wenig verwundert am anderen Ende der Leitung.

Am nächsten Tag sind Yui, Mio, Ritsu und Mugi wieder da und Yui überfällt Azusa von hinten mit einer Umarmung wird von ihr in den Club gezerrt. Dort alle Azusa ein Souvenir. Es ist ein Anhänger mit einem japanischem Zeichen das “Club” bedeutet. Die anderen haben auch ein Zeichen und alle 5 zusammen ergeben “The Light Music Club”.

Ich muss sagen, mir hat die Folge gefallen. Gleiches, wenn nicht sogar höheres Niveau als Episode 4. Sehr lustige Stellen und  teilweise sehr entscheidende, den die Tatsache, das auch Ui ein Instrument spielen kann, deutet leidet darauf hin, das der Light Music Club sich bald verändern könnte. Ich mag Ui und Jun, aber ich mag die derzeitige Zusammenstellung auch ziemlich gern. Mal sehen was daraus wird und ich hoffe die nächsten Folgen könne das Niveau halten. Ich habe dieses Mal viele Screen gemacht(30 um genau zu sein), deswegen auf weiterlesen klicken um alle zu sehen. Einen schönen Abend noch!

Choose your length. Shizuh.

Tags: , , , ,

3 Responses to “5.5.2010 – “Hey Azu-nyan, we are lost right now””

  1. Brainless says:

    du scheinst ziemlich begeistert von der Sendung zu sein.
    kann man die iwo im internet anschauen?

  2. Shizuh says:

    Ja kann man. Ist die Mail, die du hier angegeben hast, deine richtige? Wenn ja, sags einfach und ich schick dir die Links. Das ist nebenbei die 2.te Staffel. Es gibt bereits eine komplette 1.te Staffel mit 13 Folgen, einer OVA und 6 Specials(2-3min lang und nicht wie der Anime animiert sondern sehr kindlich gehalten).

  3. Brainless says:

    ja is meine echte.
    Danke schon mal. 🙂

Leave a Reply