26.5.2010 – “The good ol’ times you say?”

Zweiunddreißig Screenshots, ich kann es einfach nicht lassen.

Episode Acht ist draußen und ich habe mal wieder zu viele Screens gemacht, aber sie sind es alle wert, hochgeladen zu werden. Nicht, weil sie gut sind, sondern weil ich sie gemacht habe, wie könnte es anders sein. Die heutige Folge war, wie vorhergesagt, kein Filler und dementsprechend gut. Deswegen eine Zusammenfassung der heutigen Folge. Kein  Review, sonder eine einfach Zusammenfassung, gemischt mit meiner Meinung. Wie ein Review, doch ich wollte es nicht so nennnen, da es wahrscheinlich nicht so lang wird.

Die Folge fängt mit einer Szene an in der Yui und Nodoka noch im Kindergarten sind und Yui mit einer Schildkröte spielt. Sie singt ein Lied wo es darum geht, wieso die Schildkröte so langsam ist. Währenddessen werden die Kinder zur Kindergärterin gerufen, was Yui nicht mitkriegt. Man erkennt ganz klar die Selbstironie darin. Nach dem Intro sieht man Yui wieder in der Gegenwart über einem Zettel grübeln. Sie soll dort ausfüllen, was sie sich für ihre Zukunft vorstellt. Wie Yui ja nunmal ist, denkt sie nicht viel weiter als eine Woche und kann sich deswegen noch nicht viele Gedanken darüber machen was in ein paar Jahren sein wird. Als Nodoka sie fragt was sie macht und ihr dies schildert, ist sie überrascht und geschockt darüber, das Yui das immernoch nicht gemacht hat. Die anderen kommen dazu und sie erzählen wohin sie wollen. Doch Yui ist nicht allein. Ritsu weiß auch noch nicht genaueres und hat deswegen sowas wie “Mal sehen” hingeschrieben. Yui macht es auch und sie gehen zu ihrer Klassenlehrerin um die Zettel abzugeben. Als die beiden weg sind, gehen Mugi, Mio und Nodoka in den Clubraum wo sie auf Azusa treffen. Dort angekommen fangen sie an in Erinnerungen zu schwelgen. Nodoka erzählt wie sie Yui im Kindergarten kennengelernt hat und später, als Ritsu und Yui nach einem gescheiterten Versuch wiederkommen, bringt Ritsu Mio dazu auch zu erzählen wie die beiden sich kennengelernt haben. Am Schluss der Episode sieht man wie Yui erneut aus dem Lehrerraum kommt, immernoch mit dem Zettel in der Hand. Sie muss ihn wieder überarbeiten.

Sehr gute Folge, mit vielen beantworteten Fragen und gutem Inhalt. Hat mir sehr gefallen und die Bilder erzählen besser wie ich. Deswegen viel Spaß und einen schönen Mittwoch noch.

Choose your past. Shizuh.

Tags: , , , ,

Leave a Reply